Author Archives: holmez

Mehr Statistiken zu den Bands des Wacken Open Air

Gestern haben wir die Liste der Bands veröffentlicht, die am Häufigsten auf dem Wacken ein Konzert gegeben haben. Wir haben mit sechs Auftritten die Liste beendet. Viele bekannte Namen sind aber bei fünf bzw. vier Auftritten. Deswegen runden wir die Statistiken zu den Auftritten der Bands heute mit den 5- bzw. 4-maligen Besuchen des Wacken ab.

Nun haben wir also das (sinnlose) Wissen, dass Dimmu Borgir bereits fünf mal das Wacken beehrt haben, Endstille aber nur vier mal 🙂

Bands mit 5 Gigs Bands mit 4 Gigs
Die Apokalyptischen Reiter Hypocrisy
Arch Enemy J.B.O.
Torment Lacuna Coil
Atrocity Six Feet Under
Dimmu Borgir Opeth
5th Avenue Candlemass
Crematory Iced Earth
Tom Angelripper Heaven Shall Burn
Sonata Arctica Haggard
Rage Skyline
Amon Amarth Axel Rudi Pell
Kreator Endstille
Stratovarius Napalm Death
Blind Guardian Blaas of Glory
Cannibal Corpse Pretty Maids
Nightwish Metalium
Soilwork Paragon
Temple Of The Absurd
Sodom
Sentenced
Samael
Destruction
Immortal
Annihilator
Therion
Onkel Tom
Dew-Scented
Tristania
Amorphis
Torfrock

Disclaimer: Wie schon bei den anderen Statistiken – das Lineup des Wacken 2014 ist noch nicht berückstichtigt.

Top Ten der Bands beim Wacken Open Air

Nach der “Wacken Cloud” gestern erreichten mich Anfragen, wie oft war denn Subway To Sally oder Saxon schon auf dem Wacken? Um das zu beantworten gibt es heute die Top 10 der Dauergast-Bands auf dem Wacken Open Air. Ok Top 17 – es gibt doch einige Bands, die bereits sechs Mal auf dem Wacken aufgetreten sind. Die Zahlen beinhalten das Lineup des WOA 2014 noch nicht, da das Wacken noch nicht stattgefunden hat 😉

Eine Erkenntnis die man so schon ahnen konnte, nun bestätigt. Dadurch das Eric Fish dieses Jahr Solo beim Wacken ist, wird daraus allerdings ein Gleichstand werden – Subway To Sally (der klassische “Rauskehrer” des Festivals) waren einmal mehr dabei bislang als Mambo Kurt!

Band Anzahl WOA-Gigs
Subway To Sally 9
Mambo Kurt 8
Saxon 7
Grave Digger 7
Victims Of Madness 6
Doro 6
Suidakra 6
Overkill 6
Primal Fear 6
Nevermore 6
Children Of Bodom 6
Gamma Ray 6
In Flames 6
Edguy 6
Hammerfall 6
Motörhead 6
In Extremo 6

PS: Morgen folgen die Bands mit 5 bzw. 4 Auftritten 😉

Häufigkeit der Bands auf dem Wacken Open Air

Wenn man die Häufigkeit visualisieren möchte, wie oft Bands auf dem Wacken Open Air Festivals aufgetreten sind, dann kommt etwas heraus wie das folgende Bild – Wacken Band Cloud 2013. Als Quelle dienten alle Bands die auf dem Wacken von 1990 bis 2013 gespielt haben. Wenn das Lineup der Bands Wacken 2014 durch ist, dann wird die Grafik ergänzt.

WackenBandCloud2013

Namensänderung bei Wacken Karte weiter möglich

Wie das Wacken-Festival mitteilte, sind ab sofort keine Namensänderungen der Tickets per Metaltix möglich. Dafür wird es (wie bereits spekuliert) vor Ort möglich sein, ein Ticket noch umzuschreiben. Dazu benötigt ihr:

  • Ein Ticket
  • Eine Kopie eines amtlichen Ausweises (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) der Person, auf die das Ticket ausgestellt ist (Hinweis: Viele Daten können auf der Kopie geschwärzt sein)
  • Ein unterschriebenes Formular
  • 15 Euro in Bar

Den Service Point könnt ihr bei der Bändchenausgabe am Ankunftsplatz der Shuttle Busse finden.

Wacken Lineup 2014 – Metal Battle Finalisten

Wie bereits im vorherigen Post angekündigt gibt es dieses Jahr eine Extra YouTube Playlist als Ergänzung zum “normalen” Wacken Lineup – die Finalisten des Metal Battle. Die passende Playlist mit allen bisher bekannt gegebenen Gewinnern ist nun auch fertig. Die Bands könnt ihr alle am Mittwoch im Bullhead City Zelt sehen. Es lohnt sich auf jeden Fall, sind doch Jahr für Jahr viele gute Newcomer Bands dabei.

Was sind euere Favoriten? Sagt es uns in den Kommentaren oder wie gewohnt per eMail.

Update 15. Juli Und die Gewinner von Litauen, Ungarn (war schon in der Liste) und Südafrika sind nun auch bekanntgegeben und der Liste hinzugefügt. Fehlt noch Russland – da konnten wir bislang nicht herausfinden, ob es dieses Jahr überhaupt ein Metal Battle gab.

Wacken Lineup 2014

Wie auch schon die letzten Jahre, gibt es auch dieses Jahr wieder eine Video-Vorstellung des Wacken Lineups in der Tube. Dieses Jahr hatte ich tatkräftige Unterstützung von Dirk, der mir bei der Auswahl der Videos geholfen hat – dickes Danke dafür!

Die Bands lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen, das “normale” Lineup und die jeweiligen Gewinner des Metal Battle. Da noch nicht alle Landes-Gewinner des Metal Battle feststehen, beginne ich mit dem restlichen Lineup. Um ein möglichst gutes Bild der Live-Performance der Band zu bekommen, wurde der Fokus der verlinkten Videos auf Festivals gelegt, wenn das nicht möglich war, wenigstens ein Live Video und erst wenn wirklich nichts in angemessener Qualität aufzutreiben war, dann ein Musikvideo oder ähnliches.

Hier auch nochmal der Link zum Running Order Tool um die eigene (Personal) Running Order als PDF zu erstellen.

Lasst uns doch wieder per eMail oder in den Kommentaren was ihr vom Lineup haltet. Ich war zuerst ziemlich enttäuscht, muss aber wieder feststellen, dass doch auch wieder einiges für mich dabei ist 🙂

Update
Zu den Gewinnern des Metal Battle gibt es wie angekündigt nun auch eine Playlist. Die Finalisten spielen am Mittwoch im Bullhead City Zelt.

Veränderte Einlasskontrollen beim Wacken Open Air

Mit den frisch erschienenen Plänen für das 25. Wacken Open Air kamen jetzt auch Neuigkeiten zu den bereits angekündigten Veränderungen bzgl. der Einlasskontrollen. Hierzu ein Zitat aus dem eben verlinkten Newsbeitrag des Festivals:

Das Wechseln zwischen Bullhead City Area, Biergarten, Wackinger Village, Metal-Markt und Infield hat aufgrund der Einlasskontrollen zum Infield bisher immer viel Zeit in Anspruch genommen.
Um Euch die Wege zu Vereinfachen und Zeit zu sparen, werden wir in diesem Jahr die Einlasskontrollen vorziehen. Diese finden nun beim Eingang zum Wackinger/BHC im Norden und neben dem Metalmarkt statt.
Dadurch ermöglichen wir, dass Wacken Plaza, Wacken Center, BHC Area und Infiled zu “einer großen Eventfläche” verschmelzen. Innerhalb dieser Fläche könnt ihr Euch dann ohne weitere Kontrollen bewegen.
Die Ein- und Ausgänge zum Infield (auch an der Partystage) bleiben. Hier findet allerdings kein Sicherheitscheck mehr statt, sondern nur noch eine Bandsichtung.
Dadurch erhoffen wir uns für Euch schnellere, kürzere Wege und viel Zeitersparnis.

Meiner Meinung nach ist das alles andere als toll – im Gegenteil. Durch die vorgezogenen Kontrollen, gemeinsam mit den Verschärfungen bei den Einlasskontrollen (es dürfen nur noch die Wacken PET Becher und der Trinksack aus dem Full Metal Bag mitgenommen werden), bedeutet das ein gehörigen Nachteil für alle die es gewohnt waren im Wackinger zu Essen. Nicht selten hatte man dazu seine eigene Wasser Flasche oder aber Bier dabei. Damit ist nun also Schluss. Ein Schelm wer böses dabei denkt! Wer hier häufiger liest, weiß dass ich keiner bin der immer auf Kommerzialisierung schimpft, aber das geht mir schon etwas zu weit…