Tag Archives: Parkway Drive

Bandankündigungen / Line-Up Festivals 2013 – Wacken Open Air / With Full Force / Summer Breeze etc.

Mal wieder etwas zu Festival Line-Ups um die Gerüchte bisschen anzuheizen.

Wie ich schon einmal geschrieben habe, machen viele Bands Festival-Touren. Rammstein spielen nächstes Jahr zum Beispiel ausschließlich auf Festivals.

Von einigen größeren Festivals habe ich die bisherigen Line-Ups in eine Tabelle gepackt. Die Übersicht bietet Raum für neue Spekulationen und die Gerüchteküche. Jetzt sollten noch Album-Veröffentlichungen und reguläre Touren berücksichtigt werden und mit aufgenommen, dann hätte man ein noch kompletteres Bild. Zum aktuellen Zeitpunkt muss das jedoch genügen 😉

Mal sehen, ob es mir zeitlich reicht, die Tabelle zu ergänzen. Schließlich kommen gerade täglich neue Bands hinzu. Stand der Daten ist aktuell der 12. Dezember 2012.

Aktualisierungen oder Korrekturen könnt ihr mir gerne per Kommentar/eMail zukommen lassen und mir so etwas Arbeit abnehmen 😉

13. Dezember Heute sind dazugekommen The Vision Bleak and the Shadow Philharmonics und Illdisposed beim Summer Breeze und ganze fünf Bands – allesamt Mittelalter/Folk – für das Wacken: Corvus Corax meet Wadokyo, Faun, Fejd, Rabenschrey und Pampatut.

14. Dezember Beim Rockharz wurden Unearth angekündigt. Beim Summer Breeze Enslaved und Van Canto. Und das Wacken Open Air hat Ragnarok, Kamikaze Kings und Nachtblut bestätigt.

15. Dezember Das W:O:A hat heute Tristania und Harpyie angekündigt. Das Summer Breeze hat End of Green und Nachtmystium verkündet.

16. Dezember Beim Wacken gibt es heute nur einen Neuzugang: Trivium. Ich schätze mal, die nehmen auch noch andere Festivals mit (Summer Breeze denke ich zumindest)… Und auch das Summer Breeze verkündet heute nur eine Band: Devil Driver (die bisher erst auf dem Wacken angekündigt waren).

17. Dezember Nun sind auch Dr. Living Dead!, Russkaja und Eat the Gun beim Wacken bestätigt. Evergreen Terrace und Solstafir gibt’s beim Summer Breeze. Außerdem sind As I Lay Dying beim Brutal Assault angekündigt.

18.Dezember Der Summer Breeze Adventskalender hat heute Letzte Instanz und Orphaned Land bereitgehalten. Beim Wacken gibt’s Crematory, Dezperadoz und Mando & War.

19. Dezember Haggard und pro-pain gab es heute beim Summer Breeze und Alpha Tiger, Finsterforst & Stahlmann erweitern das Wacken-Billing 2013.

20. Dezember Heute wurden Fear Factory und Neaera für das Wacken angekündigt. Hate und Emmure für das Summer Breeze.

Weltuntergang Zum Weltuntergang wurden heute beim Wacken nur zwei bereits für das Summer Breeze bestätigte Bands angekündigt – Powerwolf und Feuerschwanz. Zum Summer Breeze kommen (die letztes Jahr ausgefallenen) Architects und Sister Sin.

Der Tag danach Die Maja hat sich doch geirrt, weswegen es heute Bullet bei Wacken gibt und Fear Factory und Der Weg einer Freiheit beim Summer Breeze.

23. Dezember Viel Neues gab es heute nicht. Lamb of God spielen nun auch beim Summer Breeze, As I Lay Dying und Grave Digger beim W:O:A.

Letzter Tag Als Abschluss wurden heute Motörhead und Alice Cooper für das Wacken 2013 angekündigt, sowie Anthrax für das Summer Breeze.

Continue reading

Neues Parkway Drive Album – “Atlas”

Album Release

Und wieder steht ein neues Metalcore Album Release an. Leider erst Ende Oktober (Europa: 26.10.2012, US 30.10.2012).

Das Album erscheint wieder bei dem Label (des Bad Religion Gitarristen Brett Gurewitz) Epitaph Records.

Preview

Der vorab veröffentlichte Track “Dark Days” macht auf jeden Fall schon Lust auf mehr. Wenn der Rest des Albums auch in diesem Stil wird, können die Australier an den druckvollen Sound des Vorgängeralbums “Deep Blue” definitiv anknüpfen. Ich hab das Album auf jeden Fall schon einmal vorbestellt.


Parkway Drive – Dark Days – MyVideo

Parkway Drives “Sleepwaker” umsonst beim Metal Hammer

Heute melde ich mich kurz zurück mit einem musikalischen Downloadhinweis. Der Metal Hammer bietet den Song “Sleepwalker” vom Album “Deepl Blue” der australischen Metalcore-Band “Parkway Drive” umsonst als MP3-Download an.

Der Song gefällt mir persönlich ausserordentlich gut. Wer den Song vorab hören möchte, hier bei YouTube: